Passende Toilettendeckel für Dolomite finden

Welcher WC-Sitz passt auf Dolomite Toiletten?

Für Toilettengrößen gelten leider keine allgemeingültigen Vorgaben, sodass jeder Hersteller für jedes Modell individuelle Maße auswählen kann. Das ist auch bei Dolomite der Fall: Die verschiedenen Modelle haben ganz unterschiedliche Größen. Sie können allerdings ganz schnell herausfinden, welcher Sitz auf Ihr Dolomite-WC passt. Folgen Sie einfach diesen drei Schritten: 

    1. Die  richtige Form  finden

      Zunächst sollten Sie die Form Ihres WC-Sitzes bestimmen, bevor Sie sich an die Produkt-Details wie Lochabstände und Maße begeben. 

      Bei WC-Sitzen haben sich verschiedene Formen etabliert:  

      • oval (auch als “Universalform” bezeichnet)  

      • U-förmig  (auch D-Form genannt)

      • eckig  

      • spitz (auch V-Form genannt)

      Die ovale Universalform ist dabei die häufigste Variante – Dolomite nutzt aber auch gerne die U-Form oder auch D-Shape genannt. Werfen Sie also zunächst einen Blick auf Ihre aktuelle Brille oder auf die Form Ihrer Keramik von Dolomite. Dies grenzt die große Auswahl an eventuell passenden Modellen bereits deutlich ein.  

        2. Maß nehmen

          Nachdem Sie die benötigte Form des WC-Sitzes bestimmt haben, müssen Sie nun bestimmen, welche Maße er zu erfüllen hat, um passgenau auf Ihrer Dolomit Toilette zu sitzen.    

          Dabei gibt es drei Faktoren zu beachten:  

            • der Abstand zwischen den beiden Bohrlöchern
            • die Länge des WC-Sitzes 
            • die Breite des WC-Sitzes  

              Um die passenden Maße zu finden, können Sie einfach die Verpackung der alten Toiletten-Garnitur zu Rate ziehen oder direkt am alten Toilettendeckel Maß nehmen. Alternativ messen Sie einfach direkt an der Toiletten Keramik. Und dabei sollten Sie wie folgt vorgehen:  

              Messen Sie mit einem Zollstock den Abstand zwischen einer gedachten Verbindungslinie der beiden Befestigungslöcher und der vorderen Kante der Toilette. Dabei setzen Sie den Maßstab in der Mitte der gedachten Linie an, so erhalten Sie die passende erforderliche Länge.  

              • die benötigte Breite des Toilettendeckels finden Sie, indem Sie den größten Abstand des Toilettenrands zueinander bestimmen.  

              • den Lochabstand für die Bohrlöcher messen Sie von Lochmitte zu Lochmitte 

              Natürlich sollten Sie möglichst exakt messen, meist stellen Abweichungen von bis zu 5mm jedoch kein Problem dar. 

               

              Geläufige Maß-Kombinationen

              Zur Orientierung hier ein paar gängige Maße (eine Liste mit zugeordneten Dolomite-Modellen finden Sie übrigens ganz unten auf dieser Seite)  

              • 35 cm Breite, 40-41 cm Länge  

              • 36 cm Breite, 41-48 cm Länge  

              • 37 cm Breite, 41-48 cm Länge  

              nicht so häufig:

              • 38 cm Breite, 41-48 cm Länge  

              Scharnierabstände haben oftmals Spielraum  

              Toilettendeckel werden oftmals mit variablen Befestigungs-Scharnieren geliefert. Dies ermöglicht eine individuelle Anpassung an die vorhandenen Bohrlöcher und gibt Ihnen Spielraum bei der Auswahl.  

              Üblich sind folgende Scharnierabstände: 

              • 7 – 16 cm  

              • 9 – 18,5 cm  

              • 10 – 18 cm  

              • 11 – 17,5 cm  

              • 14 – 17 cm  

              • 15 – 16 cm 

               

                3. Optik und Funktionen des Sitzes  

                  Jetzt können Sie überprüfen, welche passenden Modelle verfügbar sind. Am einfachsten funktioniert das über unseren WC-Sitz-Finder.  

                  Tragen Sie einfach die ausgemessenen Größen ein – schon steht Ihnen eine Liste mit passenden WC-Sitzen zur Verfügung.  
                  Außerdem können Sie jetzt verschiedene Ausführungen und Zusätze auswählen. Beliebt ist beispielsweise eine Absenkautomatik, durch die der Deckel leise und gebremst hinabsinkt. Oder Ihnen ist wichtig, dass Ihr neuer WC-Sitz besonders hochwertig befestigt wird – dann könnte eine Edelstahl Metallbefestigung eine wichtige Option für Sie sein.  
                  Zudem können Sie über optische Details entscheiden, beispielsweise, welche Farbe Ihre neue Brille haben soll oder ob sie im „Wrap over Design“ gestaltet sein soll: Hierbei wird die Brille durch den Deckel in heruntergeklapptem Zustand völlig umschlossen, sodass sie von außen nicht sichtbar ist. Das gibt der Toilette ein hochwertiges Aussehen. Als Material empfehlen wir den hochwertigen Kunststoff Duroplast, den auch Dolomite selbst verwendet. Seine Oberfläche wirkt selbst keramik-ähnlich, womit er gut zu Ihrer Toilette passt und für ein edles Gesamtbild sorgt. 

                  WC-Brillen von LUVETT sind dabei mit einem besonderen Extra ausgestattet: Die patentierte EasyClean Takeoff-Funktion ermöglicht es bei Brillen mit Absenkautomatik, den Deckel für die Reinigung ganz einfach abzunehmen und im Anschluss wieder einzusetzen. 

                  Allgemein bieten LUVETT-Toilettensitze definitiv eine vergleichbar gute Qualität wie die Originalsitze von Dolomite – und das zu erheblich günstigeren Konditionen. Unser WC-Sitz-Finder liefert Ihnen also nicht nur eine passende WC-Brille – Sie profitieren auch von einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, ohne Kompromisse bei der Qualität der Brille für Ihr Dolomite-WC eingehen zu müssen. 

                   

                  Für folgende Dolomite-Modelle passende LUVETT WC-Sitze:

                  Sie möchten wieder zur Start-Übersicht? Hier geht es zu unserer Startseite