Sanindusa Toilette: So ermitteln Sie den passenden WC-Sitz

Welche WC-Sitze passen auf Sanindusa?

Leider sind Toiletten nicht standardisiert und mit einem Normaß ausgestattet, sondern können mit jedem Hersteller und dort auch mit jedem Modell variieren. Dies trifft auch auf Sanindusa zu, welche unterschiedliche Maße für unterschiedliche Modelle verwenden. Mit diesen drei einfachen Schritten können Sie aber schnell bestimmen, welcher WC-Sitz auf Ihr WC von Sanindusa passt.  

1. Die Form des Sitzes

Bevor Sie sich mit Produkt-Informationen wie Lochabständen und Toiletten-Maßen beschäftigen, sollten Sie die Form ihres Sitzes ermitteln. 

Eine der folgenden vier Formen sollte sich bei Ihnen finden:  

  • oval (oder: “Universalform”)  
  • D-förmig  
  • eckig  
  • spitz

Die ovale Universal-Form ist dabei die häufigste Variante – Sanindusa stellt abert auch D-förmige Toiletten her. Werfen Sie also zuerst einen Blick auf Ihren derzeitigen WC-Sitz oder auf die Form Ihrer Sanindusa Keramik. Das begrenzt die Zahl der möglicherweise passenden Sitze im großen Sortiment eventuell schon deutlich. 

2. Das Maß der Brille 

Wenn Sie die richtige Form für Ihren WC-Sitz herausgefunden haben, geht es als zweites darum, die richtigen Maße für eine passende Brille zu Ihrer Sanindusa-Toilette herauszufinden.  

  

Diese drei Maßzahlen sind dafür wichtig:  

  • der Bohrabstand der Befstigungslöcher  (Mitte Loch zu Mitte Loch)
  • die Länge des WC-Sitzes  (Höhe der Bohrlöcher bis vordere Kante)
  • die Breite des WC-Sitzes  (breiteste Stelle des WC)

  

Auf der Verpackung Ihres alten WC-Sitzes finden Sie oft die entsprechenden Angaben. Alternativ können Sie auch Ihre alte Brille oder direkt die Keramik ausmessen. Gehen Sie dabei wie folgt vor: 

  • Für die Länge setzen Sie Ihren Zollstock an einer gedachten Linie auf Höhe der Befestigungslöcher an und messen Sie bis zur vorderen Kante der Keramik.  
  • Für die benötigte Breite der Brille setzen Sie den Zollstock an der breitesten Stelle der Keramik an und messen Sie von Randkante zu Randkante.
  • Für den Abstand der Bohrlöcher messen Sie von der Mitte des Lochs bis zur Mitte des anderen Lochs 

Messen Sie so exakt wie möglich, aber keine Sorge: Bis zu 5mm sind Ungenauigkeiten in der Meßtoleranz eingerechnet. 

Marktübliche  Größen-Kombinationen

Zur Orientierung hier ein paar gängige Maße (eine Liste mit Sanindusa Modellen finden Sie übrigens unten auf dieser Seite)  

  • Breite: 35 cm, Länge: 40-41 cm   
  • Breite: 36 cm, Länge: 41-48 cm   
  • Breite: 37 cm, Länge: 41-48 cm
  • Breite: 38 cm, Länge: 41-48 cm  

Scharnierabstände haben oftmals Verstell-Spielraum  

Alle Premium LUVETT WC-Sitze mit Absenkfunktion werden mit flexibel einstellbarem Exzenter-Scharnier geliefert. So können Sie den Toilettendeckel genau an Bohrlochabstand und Länge der Keramik anpassen und müssen sich bei Ihrer Auswahl weniger einschränken.  

Üblich sind folgende Scharnierabstände (von-bis): 

  • 7 – 16cm  
  • 9 – 18,5cm  
  • 10 – 18cm  
  • 11 – 17,5cm
  • 14 – 17cm  
  • 15 – 16cm  

 

 3. Neuen WC-Sitz bestimmen und Details abstimmen 

Nun sollten Sie schauen, ob ein passender WC-Sitz erhältlich ist. Dies gelingt Ihnen am schnellsten über unseren einfachen WC-Sitz-Finder.  

 Geben Sie in den entsprechenden Eingabefeldern einfach die ermittelten Maße ein – und Sie erhalten mit einem Klick eine Übersicht der passenden Modelle.  

Zudem können Sie nun noch aus verschiedenen Varianten und Zusatzfunktionen wählen. Viele Menschen entscheiden sich zum Beispiel für eine Absenkautomatik (LUVETT SoftClose), welche den Toilettendeckel langsam und nahezu geräuschlos schließt. Aber auch andere Komponenten wie eine hochwertige Befestigung aus Edelstahl sorgen dafür, dass Ihrem LUVETT Toilettensitz eine lange Lebensdauer bevorsteht.   

Außerdem können Sie einige optische Details festlegen, wie z.B. die Farbe des WC-Sitzes oder ob der heruntergeklappte Deckel die WC-Brille vollständig verdecken soll (“Wrap Over Design”) – was für einen hochwertigen Gesamteindruck sorgt. Passend zu der Premium-Keramik von Sanindusa empfehlen wir Ihnen, auf einen Toilettendeckel aus Duroplast UREA zu setzen. Dies ist nicht nur ebenfalls die Materialwahl des bekannten Herstellers aus Portugal, sondern auch der wertigste Kunststoff für Kunststoff WC-Sitze - mit keramik-ähnlicher Oberfläche und edlem Eindruck Ihres WCs.

Eine Besonderheit von LUVETT WC-Sitzen: Die patentierte Takeoff-Funktion Easyclean erlaubt es bei WC Sitzen mit Absenkautomatik, den Deckel einfach abzunehmen und so die gesamte Toilette mühelos und vollständig zu reinigen.   

Generell bieten LUVETT Toilettendeckel eine völlig vergleichbare Qualität zu Sanindusa – bei deutlichen Preisvorteilen. Somit finden Sie über unseren WC-SITZ-Finder nicht nur schnell einen geeigneten Toilettendeckel, sondern auch einen mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis und ohne Qualitätseinbußen für Ihr Sanindusa-WC.  

Für folgende Sanindusa Modelle passende LUVETT WC-Sitze:

Sie möchten wieder zurück zu unserer Start-Seite? Diese finden Sie hier